Liebe Eltern,

Aufrund der Einschränkungen durch die Coronabestimmungen sind unsere Zeitpläne durcheinandergewürfelt worden.

Leider können wir noch keinen Termin nennen, wann die neuen Anfängerkurse für Kinder wieder starten können.

 

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Realistische Selbstverteidigung und Techniktraining

Der japanisch klingende Name Ju Jutsu täuscht! Ju-Jutsu wurde in den 70ern als realistische Selbstverteidigung für Polizei und Militär und als offenes System entwickelt. 

„Offen“, weil es all die Techniken und Methoden aus verschiedenen Verteidigungstechniken und Kampfsportarten integriert. (aus dem Boxen, Judo, Karate, Ringen usw.)

Dies macht Ju-Jutsu zu einer effizienten Selbstverteidigung, die individuell auf die Trainierenden zugeschnitten werden kann.

Dank der Vielzahl der Techniken im Ju Jutsu können alle Sportlern für sich-  je nach körperlichen Voraussetzungen (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit , Behinderungen, Alter) und indidividuellen Talenten/ Vorlieben-  effiziente Techniken erlernen.

Dieser Kampfsport ist somit für beinahe alle Menschen erlern- und praktizierbar. Spezielle Programme (z.B. für Frauen) ergänzen das umfangreiche Trainingsangebot. 

Im Polizeisportverein Dortmund steht das realitätsnahe Selbstverteidigungstraining im Fokus.

Bis Du interessiert? Melde Dich einfach bei einem der Trainer und vereinbare ein Probetraining!

 

Mitglied im

nwjjv logo                  JJ-Claim DJJV 

 

 

 

 

Tags: Polizei-Sportverein, Dortmund, Ju-Jutsu, Selbstverteidigung, Selbstbehauptung, Frauenselbstverteidigung, Selbstverteidigung Dortmund, Selbsthauptung Dortmund