• Startseite

Die Polizeihalle wird kurzfristig Aufgrund von Reparaturarbeiten für den Zeitraum von Mittwoch, den 17.05.2017 bis einschließlich Dienstag, den 23.05.2017 gesperrt. 

Herzlich willkommen auf der Website des Polizeisportvereins Dortmund 1922 e.V.

IPO Siegel web400

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen den Polizeisportverein bzw. die einzelnen Abteilungen etwas näher vorstellen.

Wer Interesse an einem Probetraining hat, kann völlig unverbindlich an einer Schnuppertrainingseinheit teilnehmen.

Sollten Sie noch weitere Fragen zu einem Probetraining haben, dann wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Abteilungsverantwortlichen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ausschreibung Polizeilandesmeisterschaft in der Leichtathletik NRW: 15. Mai 2017 in Dortmund

Ausschreibung 23. Deutsche Polizeimeisterschaft im Fußball der Männer: 29. Mai - 2. Juni 2017 in Selm/NRW

Polizei-Landesmeisterschaften in der Leichtathletik

Am 15. Mai 2017 fanden die Polizeilandesmeisterschaften in der Leichtathletik 2017 zum 1. Mal in Dortmund statt. Ausrichter war der PSV Dortmund zusammen mit dem Polizeipräsidium Dortmund.

Die Begrüßung erfolgte durch den 2. Vorsitzenden des PSV Dortmund, Polizeihauptkommissar a.D. Rolf Balzer. Einige Begrüßungsworte richtete der Bürgermeister der Stadt Dortmund, Manfred Sauer sowie der Polizeipräsident Dortmund, Herr Gregor Lange an die Sportler und Sportlerinnen. In Vertretung des Vorsitzenden des Polizeisportkuratoriums NRW eröffnete Polizeihauptkommissarin Andrea Schaub die Wettkämpfe.

Bei herrlichsten Wetterbedingungen gingen 92 Teilnehmer (28 Frauen/64 Männer) in 23 Disziplinen an den Start.

136 Starts konnten benannt werden.

Im ehrwürdigen Stadion „Rote Erde“ an der Strobelallee wetteiferten die Sportler/-innen um den Titel der jeweiligen Polizeilandesmeister/- innen in den Disziplinen.

Im Anschluss an die Wettbewerbe ehrte der Vertreter der Behördenleitung des PP Dortmund, Polizeidirektor Lorenz  Schnadt zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Thorsten Hoffmann, die neuen Polizei-Landesmeister/-innen und übergab die Urkunden und Medaillen an die Kollegen/-innen.

 

Am 24. und 25.04.2017 fanden die Polizeilandesmeisterschaften im Schießen 2017 zum 3. Mal in Folge (2011,2014, 2017) in Dortmund statt.

Ausrichter war der Polizeisportverein Dortmund 1922 e.V..

Die Begrüßung erfolgte durch den 2. Vorsitzenden des PSV Dortmund, Polizeihauptkommissar a.D. Rolf Balzer, die Eröffnung der Wettkämpfe durch den Landessportbeauftragten, Leitender Polizeidirektor (LPD) Roland Küpper.

Es gingen 82 Teilnehmer in 13 Disziplinen an den Start.

127 Starts konnten benannt werden.

Im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes 1861 an der Eberstr. 30 in Dortmund und im LAFP NRW in Selm schossen die Sportschützen/-innen den/die jeweiligen Polizeilandesmeister/- innen in den Disziplinen aus.

Im Anschluss an die Wettbewerbe ehrte der Vertreter der Behördenleitung des Polizeipräsidiums Dortmund, Polizeidirektor Hubert Luhmann, die neuen Polizei-Landesmeister/-innen und übergab die Urkunden/Medaillen an die Kollegen/-innen.

Die Dortmunder Kommissar Anwärterin Denise Palberg wurde Polizeilandesmeisterin 2017 im Luftgewehr und Sportgewehr sowie Vize-Polizeilandesmeisterin in der Disziplin KK liegend.

Sie erhielt den Ehrenpreis des Ministers für Inneres und Kommunales als beste Schützin des gesamten Wettbewerbes. Dieser wurde ihr durch den Landessportbeauftragten, LPD Roland Küpper, übergeben.